Nachhaltigkeit

Verantwortung

Als Familienunternehmen haben wir den Anspruch, verlässlich und verantwortlich zu handeln – nicht nur gegenüber unseren Mitarbeitern, sondern auch gegenüber der Region und den Menschen rund um unsere Standorte weltweit.

Der nachhaltige Schutz der Umwelt ist ein wesentliches Unternehmensziel der AMK-Unternehmensgruppe. AMK will damit seiner Verantwortung, ökonomische Herausforderungen eng mit ökologischen Erfordernissen in Einklang zu bringen, gerecht werden und zugleich Vorbildfunktion übernehmen. Wir handeln vorrausschauend: Durch vorsorgende Umweltschutz laufen die gesamten Produktionsprozesse, vom Einzelteil bis zum Fertigprodukt, unter Beachtung der ermittelten Umwelt- und Energieaspekte ab. Die AMK-Werke sind nach ISO14001:2015 zertifiziert.

Wir nehmen unsere unternehmerische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft ernst und unterstützen soziale Projekte, die helfen, Leid und Krankheit zu mindern und die Entwicklung und Ausbildung von Kindern zu fördern. Als Arbeitgeber und Förderer in der jeweiligen Region unserer Standorte unterstützen wir bevorzugt dort Projekte und Vereine.

Der nachhaltige Schutz der Umwelt ist ein wesentliches Unternehmensziel der AMK-Unternehmensgruppe. AMK will damit seiner Verantwortung, ökonomische Herausforderungen eng mit ökologischen Erfordernissen in Einklang zu bringen, gerecht werden und zugleich Vorbildfunktion übernehmen. Umweltschutz betrifft alle Mitarbeiter. Durch Schulungen wird ein hohes Maß an Umweltbewusstsein erreicht. Wir handeln vorrausschauend: Durch vorsorgende Umweltschutz laufen die gesamten Produktionsprozesse, vom Einzelteil bis zum Fertigprodukt, unter Beachtung der ermittelten Umwelt- und Energieaspekte ab. Ein bestehendes Notfallkonzept garantiert sicheres Handeln in Ausnahmesituationen. Die AMK-Werke sind nach ISO14001:2015 zertifiziert.

Maßnahmen:
Die von AMK hergestellten hochinnovativen Produkte erfüllen bereits heute hohe Ansprüche in Bezug auf Energieausnutzung und Umweltverträglichkeit. Bei der Weiterentwicklung wird darauf ein besonderes Augenmerk gelegt. Durch Optimierung der betrieblichen Prozesse und Abläufe sollen der Ressourceneinsatz und der Energieverbrauch verringert sowie vorhandene Energien und Ressourcen optimal eingesetzt werden. Bei Produktionsverfahren werden umweltfreundliche Entwicklungen implementiert. Beim Einkauf von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen achten wir auf den Einsatz umweltverträglicher Stoffe. Bei der Lieferantenauswahl zählen für uns neben ökonomischen Erfordernissen auch ökologische Gesichtspunkte wie umweltfreundliche Produktionsverfahren und kurze Transportwege. Wichtigste Grundlage für die Erfüllung des Qualitätsanspruches im Bereich Umwelt ist für uns die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Auflagen. Ein breites Feld nimmt die Aufklärung und Motivation der Mitarbeiter ein. Durch eine stetige Schulung und eine nachhaltige Information sind Verbesserungen in ökonomischer und ökologischer Sicht zu erzielen.